Blue White Dynamite - Offizieller Fanclub des VfL Gummersbach
Zwei-Tages-Tour nach Ulm

Zwei-Tages-Tour nach Ulm

Am 13. Spieltag der DKB-Handball-Bundesliga stand für den VfL Gummersbach das Auswärtsspiel bei Frisch Auf! Göppingen auf dem Programm. So machten sich bereits am frühen Samstag Morgen rund 50 Gummersbacher auf den Weg gen Süden. Denn diese Fahrt sollte eine zweitägige Tour mit Aufenthalt in Ulm werden.

Auf der rund sechsstündigen Fahrt wurden zwei Verpflegungspausen mit selbstgebackenem Brot und Kuchen gemacht. In Ulm angekommen, wurden die Zimmer im Maritim-Hotel bezogen und der Nachmittag und Abend stand zur freien Verfügung. So hatte jeder Zeit, die Ulmer Altstadt sowie den Ulmer Münster zu besichtigen. Den Abend ließ man nun in Kleingruppen in den Gaststätten Ulms ausklingen, bevor man sich später in der hoteleigenen Pianobar auf ein paar Kaltgetränke wiedertraf.

Obwohl das Spiel am Sonntag erst um 16:00 Uhr angepfiffen wurde, machte man sich bereits frühzeitig auf den Weg nach Göppingen. Einen Zwischenstopp legte man in Blaubeeren am Blautopf ein. Der Blautopf ist die zweit-wasserreichste Karstquelle Deutschlands. Je nach Lichteinfall ist die immer auffallend bläuliche Farbe seines Wassers mehr oder weniger intensiv. Für die Besichtigung des angrenzenden Klosters blieb ebenfalls noch Zeit.

In Göppingen angekommen füllte sich der Gästeblock rasch, welcher an diesem Tag zwei besondere Gäste empfangen durfte. Denn die Gummersbacher erhielten lautstarke Unterstützung von zwei Trommlerinnen aus Kornwestheim. Diese Freundschaft entstand beim diesjährigen Erstrunden-Turnier im Pokal. Aufgrund der Nähe nach Göppingen bot sich ein Besuch also an. Auch wenn das Spiel ganz und gar nicht nach dem Geschmack der Gummersbacher Fans verlief, war die Unterstützung 60 Minuten lang lautstark und unermüdlich. 

Nach dem Spiel kamen einige Spieler noch für Gespräche zu den Fans und am Bus gab es von unseren Kornwestheimer Freunden selbstgebackene Hefezöpfe. Anschließend ging es zurück nach Gummersbach.

Menü schließen