Blue White Dynamite - Offizieller Fanclub des VfL Gummersbach
Eine Fahrt ins Lipperland

Eine Fahrt ins Lipperland

Nach dem guten Spiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf und der Enttäuschung am letzten Sonntag beim HC Erlangen war man vor der Fahrt ein wenig ungewiss. 

Dennoch machte sich am Donnerstag Nachmittag ein voller Bus auf den Weg ins Lipperland, wo der VfL Gummersbach beim TBV Lemgo Lippe zu Gast war. Nach einer dreistündigen Busfahrt erreichte man die ehemalige Lipperlandhalle, die seit dieser Saison PhoenixContact Arena heißt.

Der VfL startete gut in die Partie und führte schnell mit 3:1., ehe sich das Blatt wendete. Trotz starker Paraden von Matthias Puhle, gelang es den Gummersbachern nicht, daraus Kapital zu schlagen. Zum Entsetzen aller Mitgereisten Fans zeigte man sich desaströs. Zur Halbzeit lag man bereits mit 15:7 zurück.

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich das Bild nicht. So erlebte der VfL Gummersbach ein reines Debakel und wurde mit einem 30:16 auf den Heimweg geschickt. So ging es für die mitgereisten VfL-Gummersbach-Anhänger fassungslos auf die Rückfahrt.

 

Menü schließen